Sie sind hier : Startseite →  über die DLT Seiten→  Wir suchen

Übrigens: Wir suchen die alten HP L&TTs vor der Version 2.5

Da wir immer mehr Anfragen nach DLT 2000 Laufwerken bekommen, die ja "nur" 15 Gigabyte netto speichern, würden wir gerne wissen, ob die ältere L&TT Software diese alten Geräte noch unterstützt. Die L&TT Version 3.3 sagt nur lapidar "unsupported drive". Wenn Sie sich bitte melden würden, es wäre toll. Selbst die 2.5 kennt bereits nur noch das DLT 4000 (20 Gigabyte). Auch die PDF Manuals wären sehr willkommen.

 

Wir haben zur Zeit schon die HP L&TT Versionen 2.5, 2.6, 2.7, 2.8, 2.9, 3.0, 3.1, 3.2, 3.3, 3.5, und die 4.2. - Alles in allem sind es bereits 510 Megabyte L&TT Versionen.

 

Wir haben ab der Version 3.2 auch Linux Varianten und HP-Uix sowie eine 64Bit Version. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich einfach. Trotzdem kann ich jedem nur empfehlen, einen ganz simplen WIN2000 PC aufzusetzen und die Geräte damit zu testen, es sei denn, Sie haben Zeit ohne Ende.

Wir suchen immer noch viele Storagetek Handbücher als PDF Dateien.

Nachdem wir mit diesem Web-Angebot immer weitere Verbreitung finden, bekommen wir auch immer mehr Fragen nach Hilfe aller Art.

 

Von den Storage-Tek DLT Libraries, vor allem von den ganz großen Schränken, gibt es anscheinend nichts mehr auf der Storagetek Web Seite. Seit die Firma von SUN übernommen wurden, muß sich einiges geändert haben. Die Anfragen deuten meist darauf hin, daß man alle alten Zöpfe abgeschnitten habe.

 

Wir sind für jede Hilfe dankbar. Ihre Nachricht bitte über unser Kommentar- Formular hier.

 

Es gibt in Kürze eine Liste, welche PDFs bereits verfügbar sind. - Von der 9710 sind inzwischen 3 Manuals vorhanden. Bei Bedarf bitte unser Web-Anfrage-Formular ausfüllen.

Wir such(t)en Backup Exec 8.5x for Netware - angekommen - vielen Dank an die Firma Decker.

Jetzt sind wir dabei, die Backup Exec V8.5 für Netware 4.11 mit einem Fibre Channel Adapter und einem 7fach FC Hub und einer Compaq 15 Slot Lib zum Laufen zu bringen.......

 

Hat das jemand schon mal gemacht ?

 

Es funktioniert endlich problemlos. Hier steht, wie unser Novell Server seine Inhalte auf unsere Bänder gestreamt hat. Es funktioniert wie im Bilderbuch, wenn man es weiß - das ist der Haken an der Sache. Mehr über die Prüf-Prozeduren steht hier auf der www.usedfibre.de Seite.

 

 

Ihre Nachricht bitte über unser Web-Formular hier.

 

Nach oben

- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt