Sie sind hier : Startseite →  DLT-Libraries→  ADIC Libraries→  ADIC VLS

ADIC VLS DLT-Libraries (noch in Arbeit)

Inzwischen sind uns viele ADIC VLS über den Tisch "gelaufen". Diese ADICs sind von ganz anderer Bauart als die jüngeren Faststore. Anscheinend sind sie noch aus einer Zeit, in der man mit masivem Alu-Profilen und Stahlchasis noch Geld verdienen konnte.

 

Die ADIC VLS hatten verschiedene Laufwerke drinnen. Im Handbuch und im Gehäuse kann man nachlesen, es gab

 

VLS-200 (DLT2000 mit 7xType III Band = 10 Giga netto)

VLS-300 (DLT2000XT mit 7xType IIIXT = 15 Giga netto)

VLS-400 (DLT4000 mit 7xType IV Band = 20 Giga netto)

 

Ob es vor dem VLS300 noch eine 6GB Version gab, entzieht sich unserer Kenntnis. Die Konstruktion scheint dennoch aus den frühen 90zigern zu stammen. Sie einfach zu robust gemacht.

Hier die beiden Eckdaten der Herstellung aus unserem Portfolio. Das VLS300 stammt aus 1996 und das VLS400 aus 1998.

 

Das Datum zeigt jeweils den Datumscode des Stempels vom Alu-Deckel, also ist das gesamte Gerät an sich etwas später produziert worden.

Diese (alten) Geräte sind aus dickem, teurem und leichtem Aluminium gefertigt und benötigen noch recht viel Platz für die 7 DLT Kassetten in einem Magazin. Das macht man (muß man) heute anders, vielleicht sogar auch besser.

 

Für den Techniker und den Eisenbahn- Hobbyisten erschließen sis ungeahnte Ideen, wenn man in solch eine VLS "Kiste" reinschaut. Da blicken einen zwei edle robuste Schrittmotoren an (200 Schritte pro Umdrehung), ein massiver ALu-Schlitten (links im Bild ohne das Magazin) auf zwei langen Präzisionsbolzen, auf dem das 7er Magazin ruht. Ein langer massiver Aluminium Ausleger-Arm kommt von hinten durch das Gehäuse und füttert die Kassetten vom Magazin in das DLT-Laufwerk.

 

Diese Technik war 1990 bis 98 noch für die Ewigkeit gebaut. Nur schade, daß die heutigen Datenmengen von mehreren hundert Gigabyte diese Geräte überfordern und so (zur Zweitverwertung) in die niederen Ebenen der Hobby-Modellbauer abdrängen. Für diese ist die ADIC VLS ein gefundenes Fressen. Solch solide Technik für so wenig Geld mit Schalt-Netzteil und diskreten Halbleitern, das ist einsame Spitze.

Nach oben

- Werbung Dezent -
© 2003/2018 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum - DSGVO - Privatsphäre - Zum Flohmarkt