Sie sind hier : Startseite →  DLT-Service→  Glossen

Wir wissen nicht, ob es sich hier um Glossen oder Possen oder Irrtümer handelt.

Hier steckt ein bißchen von dem drinnen, warum wir das alles angefangen haben. Es stellt sich die Frage:

Ist das Firmenpolitik oder hahnebüchner Unsinn zu Lasten des Kunden ?

Zum Verständnis:

Die DLT Laufwerke werden (oder wurden) für alle OEMs nur noch von der Quantum Corp. in den USA und eine Zeit lang von Tandberg in Norwegen hergestellt.

 

Das Objekt unserer Begierde ist das "Write-Protect" Hebelchen aus schwarzem Kunststoff. Es ist bei so gut wie allen Laufwerken identisch vom DLT 2000 bis zum DLT 8000.

Subject:
Gibt es dieses Teil bei Ihnen ?

Date: Sat, 07 Dec 2002 13:20:33 +0000

From: rdewiesbaden

To: support-de@tandberg.com

 

Hallo Service,

wir haben einen 15 Giga DLT Quantum/Compaq Streamer mit einem defekten Plastik Teil. Die Spitze der Write Protekt Nase ist abgebrochen. Fotos als Anlage. Was kostet das (2 Stück) ?  Gibt es irgendwo eine Explosionszeichnung mit Stücklisten Nummern ?

--

kind regards / mit freundlichen Grüßen

Dipl.Ing.Gert Redlich

so sieht eine Kundenlösung aus

Antwort :

Subject: Re: Erstzteil für Quantum DLT

Date: Mon, 9 Dec 2002 08:53:42 +0100

Hallo

Die Reparaturstelle ist in Irland und wie ich schon schrieb, haben wir keine Ersatzteile da wir die Geräte nicht selber reparieren.

Tandberg Data GmbH

Customer Service

Also nochmal

Hallo Herr "Tandberg", (Name ist bekannt)

ich brauche doch nur solch ein kleines Teil, das kann es doch nicht sein, daß wegen dieses kleinen Plastik-Teiles das Ding nach USA geht. Da kommt es doch gerade erst her.

 

Müssen erst alle solche Flöpse in der c´t breitgetreten werden wie bei Dell, die wegen einer lächerlichen kleinen Schraube den ganzen Notebook für 800 Euro austauschen wollten ? Das war solch ein Flop, lesen Sie mal die Postings der Mitarbeiter der großen Firmen.  NWD = nie wieder Dell.

 

Warum machen die das ? Wie ich aus meinem Umfeld und von meinen Partnern gehört habe, gehen die DLT Verkäufe zur Zeit äußerst miserabel. Damit kann man die bestimmt nicht ankurbeln. Bitte versuchen Sie, mir die (Sparepart-) Quelle bei Quantum herauszufinden.

--

kind regards / mit freundlichen Grüßen

Dipl.Ing.Gert Redlich

 

>>>> Keine Antwort mehr.

Nächster Versuch

Fwd: I like to order a little sparepart

Date: Tue, 10 Dec 2002 01:40:24 -0700

From: Tape_Support Europe <Tapesupport.Dun@quantum.com>

To:  RDE

Dear Sir,

We can not sell or supply any spare parts such as DLT write protect arms for Quantum or any other OEM (Original Equipment Manufacturer) branded DLT's such as Compaq DLT's. All DLT repairs procedures can only be carried out by the units OEM manufacturer, in this case Compaq if they provide this type of service or if they return the unit to Quantum for repair/replacement. As your unit is a Compaq unit we can not repair this unit directly this must be carried out through the units OEM, in this case Compaq.

 

Best regards

Quantum Technical Support.

Noch ein Versuch :

Subject: Quantum DLT spares list wanted

From: rdewiesbaden

Sent: Friday, October 10, 2003 11:17 AM

To: support@sxxxxxxxxxx

 

Hi, is there an explosion list or drawing for 15 Giga and 35 Giga DLT drives, to initiate a request more specific ? as a PDF ?

--

kind regards

Dipl.Ing.Gert Redlich

 

Frage zurück : Sorry what kind of part do you mean ?

Jose Cruz, Product Manager

Hi Jose,

if you can supply an explosion view as PDF of the DLT7000, I can specify the part number, otherwise I have pictures, but its much work.

regards

gert

Die traurige Wahrheit

Subject RE: Quantum DLT spares list wanted

Date:  Mon, 13 Oct 2003 14:43:34 -0700

From:  "Jose Cruz" <j.cruz@sxxxxxxxx>

To: <gr@xxxxxx>

 

My friend

As a Quantum authorized reseller I share you pain. I can't even get that information myself. Sorry, I can work to meet your need needs with pictures or more specifics to what you need. Like: model number of unit, part numbers, serial number etc..

 

Jose Cruz, Product Manager

Die Quintessenz :

Und so haben wir angefangen, hier im Web aufzuschreiben und zu dokumentieren, wie ein DLT Besitzer sein Leiden (sein "pain") niedrig halten kann.

 

Es ist immer wieder merkwürdig, wie Firmen im Jahr 2003 mit ihren Kunden umspringen. Es gibt keine Systemdiagramme, obwohl die Technik inzwischen über 10 Jahre alt ist. Es gibt keine Teile-Listen, obwohl das doch das Mindeste ist, das ein Hersteller mitliefern sollte.

 

<typohead type="3">Ob da nicht doch irgenwann der Bummerang zurück kommt ?</typohead>

 

Nach oben

- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt