Sie sind hier : Startseite →  DLT Grundlagen→  Wussten Sie . . . .

Wussten Sie, daß man Magnetband . . . . .

ab und zu umspulen muß ?

 

Alle Magnetband Hersteller (wirklich alle) sagen seit vielen vielen Jahren, daß das auf Spulen aufgewickelte Bandmaterial

 

 

  • beim Erstgebrauch und
  • dann alle ca. 2 jahre

 

 

einmal neu aufgewickelt werden sollte.

 

Beim alten Tonbandgerät war es nach 4 oder 5 Jahren bereits hörbar, wenn die laute Musik mit einem weit verzögerten leisen Echo unterlegt war, wenn sich also die magnetischen Informationen auf die nächste Bandschicht übertragen hatten.

 

Das hat sich erst ab der DLT IV Kassette geändert.

Diese Kassette (also dieses Bandmaterial) hatte als neue Fujifilm Entwicklung eine drei Schichten Technik, also einen Trägerfilm, eine unmagnetische Mittelschicht und eine ganz dünne magnetische Datenschicht.

 

Damit war das Übersprechen von Lage zu Lage (oder besser Wickel zu Wickel) nahezu ausgeschlossen.

 

Daß die alten DEC TK50 Bänder ihre Daten so lange (teilweise 20 Jahre) gehalten haben, lag vermutlich an der brutalen übersteuerten Durchmagnetisierung des Bandmaterials und dem dazu geringen Störsignal duch Kopieren der nächsten Lage.



- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt