Sie sind hier : Startseite →  Die Software→  Quantum Tool 1

Die (alte) Quantum Test Software für Laufwerke und Libraries

Test Software für Laufwerke und Libraries gibt es von Symbios, Quantum und Seagate und sicher auch von anderen Herstellern. Hier beschreiben wir einige Programme, neue und teilweise einige aus alter Zeit sowohl für DOS als auch für Netware.

"Quantum Tools" für WIN32 ( V5.25800, 12/19/00 )

Eigentlich ist es nur ein Tool aber na ja...... Daß moderne Software unter WIN NT bzw. WIN 2000 läuft, ist inzwischen selbstverständlich, manche laufen dabei sehr gut wie HP und Compaq, andere leidlich wie die von Quantum. Es ist halt so und es gab sie gratis.

 

Diese "Quantum DLT Tools Software" ist schon etwas mehr für Fachleute geeignet. Die Ergebnis- Seiten mit vielen HEX Zahlen sprechen nicht jeden an.

Zumindest kann man per Befehl die Bänder laden und entladen, ohne die Klappe betätigen zu müssen (wichtig für Loader Drives), sowie intensive Schreibtests durchführen. Das hilft auf einem entfernten WIN NT Server ungemein und das sind Standard SCSI Befehle. Library "move" Befehle suchten wir vergebens.

 

Das Quantum Tool setzt auf dem Standard ASPI Interface auf (mal für Adaptec, mal für Symbios / LSI / NCR) und erkennt meist alle Controller und alle Laufwerke, auch ganz ganz alte. Und das war uns auch sehr wichtig. Dennoch, manches Mal verschluckt es sich und der Controller hat dann keine Laufwerke mehr, jedenfalls am Bildschirm.

 

Überprüfen Sie die ASPI Treiber - Kontrolle ist besser

Mit dem Adaptec ASPI Check kann man sich die 4 ASPI DLLs innerhalb der NT und WIN2000 Systeme anzeigen lassen. Manche Applikationen "werfen das ASPI Interface tot" oder "erwürgen" es einfach und oft zeigt es dann keine HD Laufwerke und Drives mehr an.

Die andere Seite der freien Software

Weniger angenehm ist im Betrieb, daß das Tool die gesamten Rechner-Ressourcen verbraucht, auch bei einem 1GHz Athlon (die CPU rennt mit 100% Auslastung), der dann mit voller Kraft auf eine SCSI Rückmeldung wartet -- und nichts geht mehr. Das ist sehr nervig und bei weitem nicht mehr zeitgemäss. (Dafür ist es gratis !)

 

Weiterhin geht dieses Tool über die WIN ASPI Schnittstelle, die auch von anderen Programmen benutzt wird, aber nie gleichzeitig (concurrierend). Nur "einer" kann das exclusiv. Verläßt man z.B. die HP L&TT Tools, geben diese scheinbar die Benutzung der ASPI Schnittstelle nicht mehr frei und das QuantumTool zeigt einfach keine Laufwerke an. Wirklich sehr mäßig bzw. nervig.

 

Wir gehen davon aus, daß bei Quantum (oder wer immer das für Quantum gemacht hatte) dieses Tool nicht mehr gepflegt wird. Der Download für die DLT Tools von der Quantum Seite ist seit ca. Feb. 2004 nicht mehr frei zugänglich bzw. nicht mehr zu finden.

Wir hatten Ende 2003 folgende Installations-Datei heruntergeladen :

DLTT5_25800.exe - vom 29.9.2001 - mit insgesamt 3.265 KB

 

Wir benutzen dieses Quantum Tool mit allem Vorbehalt, es funktioniert.

Nov 2004 - Quantum DLTSage xTalk ist neu

Also darum ist das alte DLT Tool verschwunden. Sie haben gemerkt, wo es ächst und knackt. Das neue haben wir soeben runter geladen und werden es ausprobieren.

 

http://www.quantum.com/am/service_support/downloads/software/dlt8000.htm

 

Und hier stehen die Ergebnisse.

 

 

Nach oben

- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt