Sie sind hier : Startseite →  Die Software→  Archivierung

Die Daten archivieren - wie lange bitte ?

Dieses Thema wird uns alle betreffen.

 

Wir haben bisher 150 MB Bänder von vor 18 Jahren, also die alte QIC2 Band-Technik in alten DOS 6.22 PCs wieder gelesen, konnten dann aber mit den alten längst überholten Daten nichts mehr anfangen. Und wir haben ein DEC TK50 Band in einem TK50 Laufwerk gelesen, ein Band von 1986. Das war beeindruckend.

Wie archivieren wir welche Daten und für wie lange ?

 

Wer kennt die Antworten der Zukunft auf die Fragen : "Ja, wir hätten doch damals dieses und jenes sichern sollen." Einige Aspekte der Langzeit-Verfügbarkeit bei DLT Bändern und deren Abspielgeräten sowie der Kompatibilität werden wir hier verlinken.

 

Inzwischen sind wir in allen Suchmaschinen reichlich vertreten und bekommen viele Spezialfragen gestellt, z.B. diese hier:

 

Wir haben TK50 Bänder und wollen, nein müssen diese schnellstens lesen. Wie geht das ? Haben Sie (die meinen uns) noch diese Laufwerke ? Wo bekommen wir die Software her ?

 

Auf viele dieser Fragen haben wir keine Antwort, wir haben unsere TK50 selbst irgendwann vor 8 Jahren wegen Nichtbenutzung entsorgt. Inzwischen hatten wir uns eines ausgeliehen, um wenigsten ein paar gute Fotos von dem DLT Urgestein zu haben.

Übrigens, denken Sie an das Finanzamt . . . .

denn Firmen und Unternehmer aller Art, selbst Ärzte, sind inzwischen gesetzlich verpflichtet, auch elektronische und bereits archivierte Geschäftsunterlagen bis zu 10 Jahren "verfügbar und zugänglich" zu machen. Und Vater Staat macht es sich da recht einfach. Sind die Unterlagen nicht mehr da oder die Bänder nicht mehr lesbar, dann "werden Sie geschätzt". Also Ihre unbekannter Weise zu versteuernden Einnahmen werden ganz locker und großzügig (zu Ihren Ungunsten!!!) geschätzt. Das beflügelt Sie schlagartig, schnellstens Ihren gesamten Ideenreichtum zu aktivieren, um die alten Datensicherungen auf einmal doch noch zurück sichern zu können.

 

Wenn nicht, wird es richtig teuer, und glauben Sie uns, mit den Finanzleuten ist dann nicht zu spaßen, wenn es um Ihr Geld geht, das da noch zu holen ist.

 

Wir können sicher ab und zu mit unserem "Hardware-Museum" helfen, immer können wir das nicht.

Nach oben

- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt