Sie sind hier : Startseite →  Die Software→  HP L&TT (tools)→  HP L&TT Testeinstellung

HP L&TT soll unkomprimiert schreiben

Hier die wichtigen Screenshotes, wie man mit der HP L&TT Software unkomprimiert Test-Daten auf ein Band schreibt, um realistisch heraus zu finden, ob das Laufwerk in Ordnung ist.

Wo stelle ich die Daten-Menge ein ?

 

 

Klicken Sie auf den "Option" Button. Bei den Options klicken Sie auf die Option mit der Zeiel "Amount of Data ........"

 

 

Dort sind 200 MB voreingestellt, denn das sollte ausreichend sein, ob das Laufwerk überhaupt etwas tut.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Man muß es einfach nur wissen, daß dann dort ein kleines Fenster auf geht und Sie bis zu 8 GB einen Wert "in MB" eintragen können, der auch erhalten bleibt. Ein DLT 8000er schreibt pro Serpentine ca. 740 MB, also sind 1400 MB etwas weniger als 2 Serpentinen und damit sind die "Leerlauf" - Umspulzeiten gering.

 

Jedenfalls bei uns hat sich das bewährt.

 

 

 

Für den finalen Test lassen Sie nochmal 4000 MB schreiben und lesen.

Was muß als Ergebnis raus kommen ?

 

 

Die Ausführung muß "successsfully" sein.

 

 

 

 

 

 

 

Und die Datenrate bei den DLT 8000ern muß etwa bei 5.4 bis 5.9 MB/s liegen. Das geht aber nur, wenn Sie mehr als 200 MB schreiben und lesen einstellen, sonst sind die Wickelzeiten (Umspulzeiten) sehr stark verfälschend.

 

Hier in diesem Bild sehen sie die (recht ordenlichen) Zeiten für 200 MB und 1400 MB Datenmenge. Sie kommen nur bei ganz wenigen Laufwerken auf die optimalen 5.9 MB/s.

 

 

 

 

Nach oben

- Werbung Dezent -
© 2003/2018 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - Zum Flohmarkt