Sie sind hier : Startseite →  DLT Grundlagen→  AIT, SLR und andere→  SONY AIT

SONY´s Schrägspurtechnik mit 6400 Umdrehungen/s

Die SONY AIT Technik ist wie bei den 4mm DDS/DAT Recordern aus der Video Schrägspurtechnik abgeleitet und arbeitet jedoch mit doppelt breitem 8mm Band. 35 Gigabyte netto bzw. 90GB (komprimiert natürlich) gingen auf einen der ersten AIT-1 Tape-Drives (Model SDX400V/R) drauf.

 

Später gab es dann die AIT-2 und dann AIT-3 Laufwerke, z.B. das SDX-700C LVD 100/260 GB AIT-3 TAPE DRIVE. Und sie entwickeln und bauen weiter.

Wie in den Anfängen von DLT wurde mit wilden Kompressionsraten gehandelt. Weiter unten sehen Sie, es fing mit kleinen 25 Gigabyte netto an.

 

Sony ist da wie bei anderen Produkten aus dem gleichen Haus ein Einzelkämpfer. Unseres Wissens nach gibt es diese 8mm Schrägspurtechnik baugleich und kompatibel von keinem anderen Hersteller. Das (mit dem Monopol) wurde unter anderem auch Quantum vorgeworfen.

Mit 6400 Umdrehungen dreht die Trommel

und das ist aus unserer Sicht der Knackpunkt der ganzen Technik. Das Band muß zwar nur mit geringer Geschwindigkeit von einer Spule zur anderen bewegt werden, und zwar langsam und dafür nur ein Mal. Jedoch diese 6400 Umdrehungen sind ziemlich schnell und verschleißen das Band mit Sicherheit mehr als bei DLT und LTO und SLR. Bei unseren DDS/DAT Bändern war nie etwas am Band zu erkennen, nur wollte das Laufwerk die nicht mehr beschreiben.

 

Mehr über das Innenleben dieser und anderer Kassetten finden Sie unter Band Kassetten.

Wieviel geht drauf ?

Beispiel Specificationen für AIT-1 :

Capacität: 35 GB (Native Capacity) oder auch 90 GB (compressed)

Puffer: 12MB

Rotation der Trommel: 6400 U/m

Zugriffszeit: 27 Sekunden (170 meter tape), 40 seconds (230 meter tape)

Dauer Transfer Rate: 4 MB/s (Native), 10.4 MB/s (Compressed - bei etwa 2.6:1 compression)

Bänder: 230m 35GB AME AIT-1 data cartridge, 170m 25GB AME AIT-1 data cartridge

Interface: Wide Ultra SCSI SE/LVD

 

AIT-2 konnte dann 50 GB

Capacity: 50 Giga (kompressed ca 130gig) mit einer Transfer rate: 6MB/s (native)

<typohead type="3"></typohead>

und

AIT-3 konnte dann mit dem SDX-700C bereits 100 GB netto speichern.

- Werbung Dezent -
© 2003/2018 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum - DSGVO - Privatsphäre - Zum Flohmarkt