Sie sind hier : Startseite →  DLT-Hilfe→  Ausschalten

Was ist beim Ausschalten zu beachten ?

Bei einer Library sollten Sie vor einer längeren Pause oder dem Ausschalten immer die Bänder in das Magzin zurückfahren.

 

Bei einem Einzeldrive sollten Sie immer das Band zurückspulen und auswerfen lassen (eject = so heißt das Ausfädeln) und dann auch umgehend aus dem Drive entnehmen.

 

Dort leuchtet irgendwann "die Grüne" Lampe, dann piepst es (beim 8000er nicht mehr) und dann können Sie den Auswurf- Hebel anheben. Vorher geht da kein Band raus und auch nicht rein, außer mit brutaler Gewalt.

Warum auswerfen und entnehmen ?

Rechts sehen Sie, daß der weiße Zahnkranz aus dem Bodenblech heraus schaut. Das ist der gesunde Ruhe-Zustand, bei dem die Federn nur leicht zusammen gedrückt werden.

 

Beim Einzeldrive ist das der Zustand "Klappe zu". So sollte es im unbenutzen Zustand sein.

Woran erkennt man das ?

Wenn Sie den Drive einschalten und das Lämpchen auf grün geht, dann können Sie gegen einen kräftigen Feder-Widerstand die Handklappe anheben (hochziehen) und damit diesen weißen Zahnkranz herunterziehen (versenken). Jetzt ist alles ziemlich angespannt, bis Sie die Kassette einlegen und den Hebel wieder herunterdrücken (schließen). Beim Herunterdrücken merken Sie, wie sich die Federn entspannen.

Nach oben

- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt