Sie sind hier : Startseite →  DLT-Hilfe→  DLT-4000

Das DLT-4000 Laufwerk gibt es scheinbar doch in unterschiedlichen Qualitäten.

Von außen kann man es fast nicht sehen. Nachdem wir so an die 100 Laufwerke der Type DLT-4000 in den Händen hatten, davon eine große Zahl aus Libraries, dachten wir, das ist es. Das ist die Qualität, die den Rum und die Ehre der DLT Technik zementiert hatte und die es den LTOs so schwer gemacht hatte.

 

Eigentlich rennen sie ganz toll.

Nach den DLT-2000XT mit 15 Giga waren die DLT-4000 absolut stabil und zuverlässig. Es gab laut Newsgroups keine Kompatibilitäts-Probleme beim Austausch von Bändern aus allen Erdteilen, wie bei den 15 Giga IIIXT Bändern auch.

 

Leider, wie immer, bei viel Licht gibt es auch viel Schatten. So unterscheiden wir inzwischen "made in USA" und "made in China".

 

Ob das so genau stimmt, können wir nicht mit Bestimmtheit sagen. Quantum weiß bestimmt ganz genau, aus welchen Werken wieviel "Schrott" an die OEMs wie ADIC, HP, Compaq und vor allem IBM gegangen ist. Es ist schon merkwürdig, wenn zwei China-Laufwerke sehr sehr ähnliche Probleme haben.

 

Auf den anhängenden Seiten finden Sie mehr Informationen.

 

 

- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt