Sie sind hier : Startseite →  Erfahrung (vor 2010)→  Zwei Arme

Sie brechen so gut wie nie, aber wenn . . . .

Unter diesem Laufwerksschacht sind die beiden Arme

dann haben Sie Stress, denn dann läßt sich die Kassette nicht mehr entsperren und entnehmen und das ist hart.

 

Rechts sehen Sie den scharzen Kassettenschacht, der auf jedem DLT Laufwerk vorne drauf ist. Die beiden Arme sind jeweils ganz außen links und rechts unten drunter eingebaut.

 

Bis wir drauf gekommen sind, daß diese beiden Hebel unter der Kassette ziemlich unsichtbar werkeln und doch so wichtig sind, hat es gedauert. Sie waren halt noch nie kaputt.

Auf den beiden Bildern sehen Sie, daß diese schwarzen Arme vorne diverse Ausleger und Zapfen haben, mit denen Sie das Einlegen und auch das Entnehmen der Kassette kontrollieren.

 

 

Auf dem rechten Bild sehen Sie oben einen kompletten Arm, dann in der Mitte fehlt der Sperrzapfen und am dem unteren Arm fehlt ein Teil des Achslagers.

 

 

Auf dem zweiten Bild darunter sieht man deutlicher, daß da etwas abgebrochen ist.

 

Was machen diese Arme ?

Erst noch mal zum Bild rechts. Mit dem abgebrochenen Auflager (oberer Pfeil) hatte es noch eine Weile funktioniert, dann nicht mehr. An dem unteren Pfeil sieht man, daß der Zapfen schon angebrochen ist. Der ist dann auch sofort abgebrochen.

 

Wenn Sie die Kassette einlegen wollen, dann heben Sie bei grünem Lämpchen (und nur dann) den breiten Griff hoch und drücken damit den Zahnkranz auf der Abwickelmotor- Achse nach unten. Jetzt sind alle Hebel und Sperren versenkt, damit Sie die Kassette rein schieben können. Ist die Kassette erst einmal drinnen, klackt es kurz und sie geht schon nicht mehr raus. Der Sensor hat es erkannt und der Hubmagnet hat losgelassen.

 

Drücken Sie den Griff nach unten, wird die Kassette wirklich mit mehreren Sperren gelockt und geht wirklich nicht mehr raus.

 

Bei zwei defekten Laufwerken waren Teile von den Armen abgebrochen und der Griff ließ sich überhaupt nicht mehr bewegen. Da hilft auch keine rohe Gewalt mehr. Das Laufwerk muß zerlegt werden. Sonst ist das Band auch noch hin.

 

Das Zerlegen macht richtig Spaß, das Zusammenbauen ähnelt dem IQ Test an der medizinischen Fakultät. Wir haben keine Anleitung mit Tips und Tricks gefunden. Wer es auf Anhieb geschafft hat, bekommt den DLT Ehrendoktor. Der Autor hat zwei lange mühselige Anläufe gebraucht. Dafür gabs dann halt nur den Magister.

 

 

Nach oben

- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt