Sie sind hier : Startseite →  DLT Grundlagen→  Das DEC TK50→  TK50 Motoren

Moderne Motoren mußten her.

Die Motoren, die wir von den Tonbandgeräten her kannten, waren meist nicht elektronisch zu regeln und wenn, dann nur in einem geringen Geschwindigkeits- Bereich.

 

 

 

Die bürstenlosen 3Phasen Gleichstrom- Servo- Motoren waren ziemlich neu. Die konnten jetzt endlich von stehend bis ganz schnell völlig variabel gesteuert werden. Und dazu noch sehr feinfühlig durch bestimmte Tricks, die man sonst noch nicht kannte. (Positionserkennung durch "Hall"-Sensoren)

 

 

 

Dieser TK50 Laufwerks-Motor hier ist der Vorläufer der bereits bekannten Motoren aus den DLT2000/ 4000/ 8000 Laufwerken, hat die gleiche Dimension, nur eine deutlich ältere Elektronik. Da ist fast alles auf der großen Steuerplatine auf dem Laufwerk selbst. Alleine die Treiber- und die Leistungstransistoren sind auf dem Drive am Gehäuse festgeschraubt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Und natürlich hat er auch noch das bewußte "Selbsthilfe Loch", mit dessen Hilfe man ein Band wieder in die Kassette zurückwickeln kann (sofern man die Geduld dazu hat).

 

Nach oben

- Werbung Dezent -
© 2003/2018 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - Zum Flohmarkt