Sie sind hier : Startseite →  DLT-Hilfe→  DLT Lüftung→  Motoren- Belüftung

Manche Erkenntnis kommt spät

Die Wärme-Probleme "im Feld", also draußen beim Kunden, eskalieren so langsam. Das Nonstreaming- Problem und die magelhafte Lüftung in manchen teuren Libraries zwingen zum Nachdenken.

Der gute alte DLT-8000 Motor,

ein Servo-Motor wie wir ihn kennen, robust, leise und eigentlich langlebig, weil bärenstark.

 

 

 

 

 

 

Er hat nur einen Nachteil, er bekommt zu wenig Luft. Und wenn er dann mal länger gequält wird, dann wird auch er zu heiß und der Steuer- Baustein stirbt oder eines oder beide Kugellager trocknen aus und werden schwergängig.

 

Daran Schuld ist diese kleine Luftabweis-Folie und zusätzlich dieses komische Alu Lochblech. Sie hatten sicher mal die Aufgabe, die Staub-Flusen aus dem Luftstrom unter dem Motor durchzuleiten, damit sich keine Staub- und Flusenberge an den beweglichen Teilen ansammeln konnten.

 

Nur, der zweite Effekt mit der Überhitzung war gravierender als die Antiflusen-Wirkung.

Aber sie haben gelernt,

die Quantums. Das Überleben der Motoren und die übermäßigen Garantiefälle mögen zu dem Sinneswandel beigetragen haben. Es steht zwar in allen Benutzer- handbüchern, daß man darauf achten soll, daß das Laufwerk streamt.

 

Nur, wer hört bzw. kontolliert das, wenn er sich mit seiner 2 oder 3 Jahres Garantie sicher wägt.

 

Auf jeden Fall kommen die neuen DLT-8000 Motoren jetzt "ohne" und werden sicher länger leben als die alten.

 

Dennoch, nehmen Sie unsere "Empfehlungen" ernst. Prüfen Sie, ob Ihr Streamer streamt, egal ob DLT oder SDLT. Horchen Sie auf die Laufgeräusche (auch in der Library) und messen Sie die Backup-Zeit pro Band.

 

Mehr über den DLT-Tod und wie Sie ihn vermeiden können steht hier.

Wir haben auch gelernt und bauen dieses ALU Lochblech einfach wieder aus.

Wenn zu uns ein 8000er kommt, egal mit welchem Fehler, wird in der Regel das Lochblech entfernt, ohne zu fragen.

Nach oben

- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt