Sie sind hier : Startseite →  DLT Grundlagen→  Die DLT Technik→  Das Laufwerk→  Der Kopfträger→  Austauschprobleme

Das sind jetzt Einblicke und Detail-Fotos

von DLT Geräten samt unserem Kommentar aus Sicht der Ingenieure, damit auch der Laie einen kleinen Eindruck bekommt, wovon wir überhaupt reden und wie es in so einem DLT-Laufwerk aussieht:

Wenn die Umlenkrollen brüllen oder kreischen. . . .

dann muß der Kopfträger (HDA) sofort oder bald getauscht werden. Sie können die einzelnen Umlenkrollen oder die Kugellager darin nicht selbst tauschen, wir auch nicht, denn die müssen mit einer präzisen Messeinrichtung absolut genau auf die richtige Ebene / Höhe justiert werden.

 

Wir tauschen diese HDA´s immer als Ganzes aus und lassen die defekten dann bei unseren speziellen Partnern aufarbeiten.

 

Aber Achtung, nicht jeder HDA passt in jedes Chassis. Die alten Chassis waren für die neueren HDA´s noch nicht vorbereitet. Die neueren Chassis haben jetzt kleine Ausfräsungen, damit die Schrauben des Spindelmotors nicht auf dem Chassis aufsitzen.

 

Bei alten Chassis brigen wir in unserer Werksatt dann zwei Bohrungen in das Material ein, damit die Schrauben frei hängen können. Das ist nicht die feine englische Art, aber es funktioniert tadellos.

- Werbung Dezent -
© 2003/2018 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum - DSGVO - Privatsphäre - Zum Flohmarkt